Podiumsdiskussion zum Thema Umweltbewusstes Bauen: Das Netzwerken im Anschluss bietet die Chance, Ideen zu diskutieren und Kooperationspartner*innen kennenzulernen.

Im Rahmen des Alpine TechHub Events diskutieren wir die wirksamsten Hebel des Bau-Lebenszyklus mit langfristiger Perspektive und reflektieren rund um das Thema:

Umweltbewusstes Bauen: The next chapter

Energieeffizienz, Lieferengpässe, steigende Materialpreise - Schlagwörter, die rund um das Thema Bauen allgegenwärtig sind. Im alpinen Raum befeuern zusätzlich Platzmangel, hohe Grundstückspreise und Naturgewalten die bestehenden Herausforderungen des Sektors. Fast ein Viertel der globalen CO2-Emissionen stammen aus dem Gebäudesektor. Daher stellt sich die Frage umso mehr:

Wie steht es um das umweltbewusste Bauen im alpinen Raum?

Können die besonderen Bedingungen, die der alpine Raum mit sich bringt, dazu beitragen, innovative Lösungen zu entwickeln und diese international als Modell zu etablieren? Gefragt sind die entschlossene Nutzung von neuen und intelligenten Technologien, haltbaren und regenerativen Materialien, die Entwicklung mutiger Visionen und das Zusammenspiel unterschiedlicher Fachleute und Stakeholder. Welche neuen Regelwerke sind gefordert und wie notwendig ist ein umgehender Paradigmenwechsel?

Im Rahmen der Podiumsdiskussion werfen wir einen Blick auf den Zustand des Sektors, technologische Möglichkeiten und innovative Elemente, sprechen über konkrete Handlungsaufforderungen für Produzierende und Nutzer*innen - und welche Rolle Startups dabei spielen.

Keynote: Werner Schönthaler, Hanfstein.EU

Moderation: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Anke Bockreis

Wir freuen uns auf ein spannend besetztes Podium:

• Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Streicher, Vizerektor für Infrastruktur Universität Innsbruck

• Univ.-Prof. DDipl.-Ing. Michael Flach, Leiter des Arbeitsbereichs Holzbau Universität Innsbruck

• DI Dr. Gertrud Tauber, Architektin, architektur:lokal

• Julia Pohl, Architekturstudentin & Co-Initiatorin Kommando Hanf

• Matthias Moosbrugger, Geschäftsleiter Rhomberg Gruppe

• DI Anett Brandl, Bautechnik, ökologisches und gesundes Bauen, Energieberatung Energie Tirol

• Martin Gruber, Director Europe, BrainBox AI

Das Netzwerken im Anschluss bietet die Chance, Ideen weiter zu diskutieren und mögliche Kooperationspartner*innen kennenzulernen.